Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Schulgarten in Coronazeiten

Da derzeit leider fast keine Schüler*innen in der Schule sein können, sind kurzerhand die Lehrer*innen eingesprungen, um den Garten aus dem Winterschlaf zu holen. An zwei Tagen wurden unter Anleitung der Ackerdemie, die Beete für den Frühling vorbereitet. Das heißt umgraben, mulchen, Schilder gestalten und schon die ersten Jungpflanzen in die Beete setzen. Auch die Frühblüher wie Narzissen, Hyazinthen und Tulpen zeigen schon ihr Gesicht im Schulgarten. Hoffentlich können zum Ernten wieder alle Schüler*innen mithelfen. Als eine der wenigen Klassen, war die Klasse 9 P an der Schule. Zusammen mit ihrem Klassenlehrer Hr. Weber-Brenner haben sie eine Rankhilfe für die Weinpflanzen gebaut. Die Klasse entwarf zuerst einen Plan, befreite dann die Mauer von Efeu, verankerte anschließend die Holzstützen im Boden und zu guter Letzt wurde ein Drahtgerüst zwischen den Stützen befestigt. So kann in den nächsten Jahren der Wein gut ranken und gibt hoffentlich eine reiche Ernte.
Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Start Start

Schulgarten in

Coronazeiten

Da derzeit leider fast keine Schüler*innen in der Schule sein können, sind kurzerhand die Lehrer*innen eingesprungen, um den Garten aus dem Winterschlaf zu holen. An zwei Tagen wurden unter Anleitung der Ackerdemie, die Beete für den Frühling vorbereitet. Das heißt umgraben, mulchen, Schilder gestalten und schon die ersten Jungpflanzen in die Beete setzen. Auch die Frühblüher wie Narzissen, Hyazinthen und Tulpen zeigen schon ihr Gesicht im Schulgarten. Hoffentlich können zum Ernten wieder alle Schüler*innen mithelfen. Als eine der wenigen Klassen, war die Klasse 9 P an der Schule. Zusammen mit ihrem Klassenlehrer Hr. Weber-Brenner haben sie eine Rankhilfe für die Weinpflanzen gebaut. Die Klasse entwarf zuerst einen Plan, befreite dann die Mauer von Efeu, verankerte anschließend die Holzstützen im Boden und zu guter Letzt wurde ein Drahtgerüst zwischen den Stützen befestigt. So kann in den nächsten Jahren der Wein gut ranken und gibt hoffentlich eine reiche Ernte.