Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Wenn es erst einmal läuft!!! Spielbesuch

der LitCam-Klasse beim Club gegen Union

Der Tag begann erst einmal holprig. Aufgrund einer verpassten S-Bahn und dem Ausfall einer Buslinie schaffte es die LitCam-Klasse 5g nicht, vor Spielbeginn noch die Umkleiden der Spieler zu besichtigen. Während die Schüler sich mit Bratwürsten und Pommes stärkten und auf den Anpfiff warteten, entdeckte die Klassenlehrerin Frau Babel plötzlich bekannte Lehrergesichter (Hr. Raum und Hr. Schirm) auf der Aschenbahn. Schnell war klar, die Preißlerschule hat den Max-Morlock-Pokal gewonnen. Während die siegreichen Schüler unten im Stadion ihre Ehrenrunde drehten, wurde der Sieg oben auf den Rängen von den LitCam- Schülern lautstark gefeiert. Und lautstark blieb es. Während der Club in der ersten Halbzeit viele Chancen vergab und trotz Powerfußball keinen Anschluss an den 0:2- Rückstand schaffte, zeigten die Sprechgesänge und Anfeuerungsrufe unserer Schüler in der zweiten Halbzeit endlich Wirkung. Und was für eine - sechs Tore und 3 davon geschossen von unserem Projektpaten Niclas Füllkrug. Lehrer und Schüler kamen aus dem Feiern nicht mehr heraus. Insgesamt ein absolut überwältigender und erfolgreicher Tag für den Club und die Preißlerschüler. Herzlichen Glückwunsch!!!!
Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Start Start

Wenn es erst einmal läuft!!!

Spielbesuch der LitCam-

Klasse beim Club gegen

Union

Der Tag begann erst einmal holprig. Aufgrund einer verpassten S-Bahn und dem Ausfall einer Buslinie schaffte es die LitCam-Klasse 5g nicht, vor Spielbeginn noch die Umkleiden der Spieler zu besichtigen. Während die Schüler sich mit Bratwürsten und Pommes stärkten und auf den Anpfiff warteten, entdeckte die Klassenlehrerin Frau Babel plötzlich bekannte Lehrergesichter (Hr. Raum und Hr. Schirm) auf der Aschenbahn. Schnell war klar, die Preißlerschule hat den Max- Morlock-Pokal gewonnen. Während die siegreichen Schüler unten im Stadion ihre Ehrenrunde drehten, wurde der Sieg oben auf den Rängen von den LitCam-Schülern lautstark gefeiert. Und lautstark blieb es. Während der Club in der ersten Halbzeit viele Chancen vergab und trotz Powerfußball keinen Anschluss an den 0:2- Rückstand schaffte, zeigten die Sprechgesänge und Anfeuerungsrufe unserer Schüler in der zweiten Halbzeit endlich Wirkung. Und was für eine - sechs Tore und 3 davon geschossen von unserem Projektpaten Niclas Füllkrug. Lehrer und Schüler kamen aus dem Feiern nicht mehr heraus. Insgesamt ein absolut überwältigender und erfolgreicher Tag für den Club und die Preißlerschüler. Herzlichen Glückwunsch!!!!