Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

Die 5g auf Stadionführung am

Max-

Morlock-Platz

1

Sonnenschein, angenehme Temperaturen - Im menschenleeren Grundig Stadion hört man leise die Vögel singen. Menschenleer? Nicht ganz. Am Spielfeldrand vor der Haupttribüne liegen 23 Schüler der Johann-Daniel-Preißler-Schule auf der Laufbahn und schauen dem Gras beim Wachsen zu. Könnte man zumindest meinen. Dank der guten Kooperation mit dem 1. FCN durfte die LitCam Klasse 5g das Stadion an einem Nachmittag einmal genauer unter die Lupe nehmen. Fan- Beauftragte Katja Erlspeck-Tröger führte die Klasse und deren Lehrerin Frau Babel durch alle möglichen Räume, Umkleiden und VIP-Bereiche, die dem normalen Stadionbesucher verschlossen bleiben. Dabei erzählte sie Interessantes und Kurioses aus der Geschichte des Stadions und des FCN. Die Schüler erfuhren unter anderem, warum die Putzfrauen auf den ehemaligen Trainer Meier sauer waren und warum früher bei Clubspielen der Zehnmeterturm vom Stadionbad gesperrt werden musste. Selbstverständlich lagen die Kinder auch nicht faul in der Sonne herum und beobachteten das Gras beim Wachsen, sondern stellten fest, dass das Fußballfeld alles andere als eben ist. Warum dies so ist, wird hier natürlich nicht verraten, aber mit Sicherheit können die Schüler der Klasse 5g weiterhelfen.
Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Start Start

Die 5g auf Stadionführung

am

Max-Morlock-Platz 1

Sonnenschein, angenehme Temperaturen - Im menschenleeren Grundig Stadion hört man leise die Vögel singen. Menschenleer? Nicht ganz. Am Spielfeldrand vor der Haupttribüne liegen 23 Schüler der Johann-Daniel-Preißler-Schule auf der Laufbahn und schauen dem Gras beim Wachsen zu. Könnte man zumindest meinen. Dank der guten Kooperation mit dem 1. FCN durfte die LitCam Klasse 5g das Stadion an einem Nachmittag einmal genauer unter die Lupe nehmen. Fan-Beauftragte Katja Erlspeck-Tröger führte die Klasse und deren Lehrerin Frau Babel durch alle möglichen Räume, Umkleiden und VIP- Bereiche, die dem normalen Stadionbesucher verschlossen bleiben. Dabei erzählte sie Interessantes und Kurioses aus der Geschichte des Stadions und des FCN. Die Schüler erfuhren unter anderem, warum die Putzfrauen auf den ehemaligen Trainer Meier sauer waren und warum früher bei Clubspielen der Zehnmeterturm vom Stadionbad gesperrt werden musste. Selbstverständlich lagen die Kinder auch nicht faul in der Sonne herum und beobachteten das Gras beim Wachsen, sondern stellten fest, dass das Fußballfeld alles andere als eben ist. Warum dies so ist, wird hier natürlich nicht verraten, aber mit Sicherheit können die Schüler der Klasse 5g weiterhelfen.