Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

DSB mobile an unserer Schule

Liebe Eltern und Schüler,

endlich ist es soweit, auch wir gehen mit der Zeit und haben ab sofort die App „DSB Mobile“ (für Android, IOS und Windows Phone), um sich den Vertretungsplan und mehr auf dem Handy oder Tablet anzeigen zu lassen. Doch nicht nur das ist jetzt möglich, auch Anhänge wie Hofdienste, Fotos, Berichte oder sogar kleine Videos können jetzt angesehen werden. Wer will, kann es jetzt einfach ausprobieren! Bitte gehen Sie folgende Schritte durch: Laden Sie sich die App aus dem jeweiligen Appstore. Geben Sie als Benutzername und Passwort die Daten ein, die Ihr Kind erhalten hat. Ab sofort können Sie den Vertretungsplan auch hier auf unserer Homepage einsehen, einfach auf das untere Symbol klicken und die entsprechenden Daten eingeben!  

Überreichung des Paula-Maurer-Preises

Herzlichen Glückwunsch, Theater-AG! Am 11. November wurde unserer Theater-AG zusammen mit dem Gostner Hoftheater der Paula-Maurer- Preis der Stadt Nürnberg feierlich überreicht. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden den Schülerinnen der Theater-AG und ihrer Theaterpädagogin vom Gostner Hoftheater die Urkunden überreicht. Vorher konnten sich die Mitglieder der Jury bei einer Aufführung des Stücks „Social Media“ selbst ein Bild von Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Schule und Theater machen. Bereits seit vier Jahren arbeiten die Theater-Pädagogen des kleinen Theaters aus Gostenhof mit unserer Schule zusammen. Die Früchte der Arbeit können sich sehen lassen: Jedes Jahr konnte unter der Regie unserer Lehrerin Fr. Klement und der Theaterpädagogin Fr. Pyka eine große Produktion auf der Bühne zur Aufführung gebracht werden - zuletzt das jetzt ausgezeichnete „Social Media“-Stück. Das Besondere an der erfolgreichen Zusammenarbeit: In den Projekten stehen die Themen und Ideen der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Texte werden selbst im Laufe des Jahres entwickelt und Szenen durch Improvisation erarbeitet. Außerdem wurde gerade beim letzten Projekt die ganze Schule mit in die Produktion einbezogen: Als Bühnenbild diente ein riesiges Labyrinth, welches von vielen Klassen und Kursen der Schule gemeinsam aufgebaut und thematisch passend gestaltet wurde. Bei der Preisverleihung hob Dr. Klepacki, Dozent an der Universität Erlangen- Nürnberg und Mitglied der Jury, den Modellcharakter der Zusammenarbeit zwischen Schule und Theater hervor: Die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Theater und Schule fördere die kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe nachhaltig. Durch das Preisgeld ist die Kooperation für die kommende Spielzeit sichergestellt - und wir können in Requisiten, Bühne und Technik investieren. Vielen Dank an das Amt für Kultur und Freizeit und dem Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V.!
Schulleiter Rüdiger Fauser, Brigitte Schönig (KUF), Dr. Leopold Klepacki, Gisela Hoffmann (Gostner Hoftheater), Gottfried Rimmele (Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V., Jürgen Markwirth (KUF), Isabelle Pyka (Gostner Hoftheater), Björn Sunderbrink (MS JDP) und die Schülerinnen der Theater-AG (v.l.n.r.). (Foto: K. Schuster, MS JDP) Szene aus dem Stück "Social Media" mit Schülerinnen der Theater-AG. (Foto: K. Schuster, MS JDP) Jürgen Markwirth (KUF), Dr. Leopold Klepacki (FAU) und Gottfried Rimmele (Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V. gratulieren den Schülerinnen der Theater-AG. (Foto: K. Schuster, MS JDP)
Johann-Daniel-Preißler-Schule Mittelschule Nürnberg Start Start

DSB mobile an unserer

Schule

Liebe Eltern und Schüler,

endlich ist es soweit, auch wir gehen mit der Zeit und haben ab sofort die App „DSB Mobile“ (für Android, IOS und Windows Phone), um sich den Vertretungsplan und mehr auf dem Handy oder Tablet anzeigen zu lassen. Doch nicht nur das ist jetzt möglich, auch Anhänge wie Hofdienste, Fotos, Berichte oder sogar kleine Videos können jetzt angesehen werden. Wer will, kann es jetzt einfach ausprobieren! Bitte gehen Sie folgende Schritte durch: Laden Sie sich die App aus dem jeweiligen Appstore. Geben Sie als Benutzername und Passwort die Daten ein, die Ihr Kind erhalten hat. Ab sofort können Sie den Vertretungsplan auch hier auf unserer Homepage einsehen, einfach auf das untere Symbol klicken und die entsprechenden Daten eingeben!  

Überreichung des Paula-

Maurer-Preises

Herzlichen Glückwunsch, Theater-AG! Am 11. November wurde unserer Theater-AG zusammen mit dem Gostner Hoftheater der Paula-Maurer-Preis der Stadt Nürnberg feierlich überreicht. Im Rahmen einer kleinen Feier wurden den Schülerinnen der Theater-AG und ihrer Theaterpädagogin vom Gostner Hoftheater die Urkunden überreicht. Vorher konnten sich die Mitglieder der Jury bei einer Aufführung des Stücks „Social Media“ selbst ein Bild von Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Schule und Theater machen. Bereits seit vier Jahren arbeiten die Theater- Pädagogen des kleinen Theaters aus Gostenhof mit unserer Schule zusammen. Die Früchte der Arbeit können sich sehen lassen: Jedes Jahr konnte unter der Regie unserer Lehrerin Fr. Klement und der Theaterpädagogin Fr. Pyka eine große Produktion auf der Bühne zur Aufführung gebracht werden - zuletzt das jetzt ausgezeichnete „Social Media“-Stück. Das Besondere an der erfolgreichen Zusammenarbeit: In den Projekten stehen die Themen und Ideen der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Texte werden selbst im Laufe des Jahres entwickelt und Szenen durch Improvisation erarbeitet. Außerdem wurde gerade beim letzten Projekt die ganze Schule mit in die Produktion einbezogen: Als Bühnenbild diente ein riesiges Labyrinth, welches von vielen Klassen und Kursen der Schule gemeinsam aufgebaut und thematisch passend gestaltet wurde. Bei der Preisverleihung hob Dr. Klepacki, Dozent an der Universität Erlangen-Nürnberg und Mitglied der Jury, den Modellcharakter der Zusammenarbeit zwischen Schule und Theater hervor: Die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Theater und Schule fördere die kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe nachhaltig. Durch das Preisgeld ist die Kooperation für die kommende Spielzeit sichergestellt - und wir können in Requisiten, Bühne und Technik investieren. Vielen Dank an das Amt für Kultur und Freizeit und dem Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V.!
Schulleiter Rüdiger Fauser, Brigitte Schönig (KUF), Dr. Leopold Klepacki, Gisela Hoffmann (Gostner Hoftheater), Gottfried Rimmele (Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V., Jürgen Markwirth (KUF), Isabelle Pyka (Gostner Hoftheater), Björn Sunderbrink (MS JDP) und die Schülerinnen der Theater-AG (v.l.n.r.). (Foto: K. Schuster, MS JDP) Szene aus dem Stück "Social Media" mit Schülerinnen der Theater-AG. (Foto: K. Schuster, MS JDP) Jürgen Markwirth (KUF), Dr. Leopold Klepacki (FAU) und Gottfried Rimmele (Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V. gratulieren den Schülerinnen der Theater-AG. (Foto: K. Schuster, MS JDP)

Projekt: Die Preißler wird

bunt!

Farben, Lacke, Pinsel, …, kreative Schüler und Lehrer sowie die finanzielle Unterstützung durch Herrn Brochier waren die Zutaten für den Erfolg unseres dreitägigen Kunstprojekts mit anschließendem Sommerfest. Mit vollem Einsatz gestalteten die 5., 6. und 8. Jahrgangsstufen mit ihren bunten Ideen unseren Pausenhof. Auf dem abschließenden Sommerfest am Freitagnachmittag hatten Eltern und Freunde der Schule die Gelegenheit die Werke zu betrachten oder auch sich selbst an einigen Stationen künstlerisch zu entfalten. Für die Unterhaltung sorgten unsere Schülerband und diverse Tanz- und Gesangseinlagen. Ohne das tolle Engagement des Elternbeirats wären wir verhungert und verdurstet. Herzlichen Dank an alle, die uns geholfen und unterstützt haben, an unsere Eltern und Gäste aber vor allem an die Schüler, die dazu beigetragen haben unsere Schule ein Stückchen bunter zu machen!